"Griechenland: Jede dritte Fähre erfüllt Standards nicht"

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


zazikilover
Admin

42, male

Posts: 319

"Griechenland: Jede dritte Fähre erfüllt Standards nicht"

from zazikilover on 07/31/2009 10:42 AM

Mürbe Löschschläuche, mit Farbe verklebte Hydranten und nicht einsatzbereite Rettungsboote: Beim jährlichen Sicherheitstest des deutschen Autofahrerklubs ADAC ist beinahe jede dritte Autofähre in Griechenland durchgefallen. So hat der ADAC bei 14 geprüften Schiffen in der Ägäis einmal die Note "sehr mangelhaft" und dreimal "mangelhaft" vergeben. Das haben die Prüfer am Donnerstag in München mitgeteilt. Allerdings sind nicht alle Boote in schlechtem Zustand. Ein Wasserfahrzeug schnitt "sehr gut" ab, fünf weitere erhielten wiederum das Prädikat "gut".
Trotz verschärfter Gesetze und Kontrollen seien im östlichen Mittelmeer immer noch viel zu viele alte Fähren mit Sicherheitsmängeln unterwegs, kritisierte der Automobilklub. "Wir waren überrascht, dass wir so viele Schiffe gefunden haben, die richtig schlecht waren", erklärte Testleiterin Sabine Zuschrott. Und: "Dass so was noch in europäischen Gewässern rumfahren darf, hat uns erstaunt." Der Test sei im Vergleich zu den vergangenen Jahren schlecht ausgefallen. Offenbar sei in Griechenland inzwischen wieder der Schlendrian eingekehrt. Dabei würden gerade die älteren Schiffe schlecht gewartet, sagte Zuschrott. Teilweise werde mit Farbe über Hydranten und Brandschutzklappen gestrichen, so dass diese verklebt und nicht mehr einsatzbereit seien. "Wenn ein Brand ausbricht und die Crew ihn nicht löschen kann, kann es in einer halben Stunde zur Katastrophe kommen", warnte sie. Ebenfalls beanstandet wurden veraltete Rettungssysteme, fehlende Rettungsringe sowie fehlende Querschotten auf dem Autodeck. Teilweise waren sogar die Rettungswege versperrt worden, um die erste und die zweite Klasse voneinander zu trennen. Hinzu kommen mangelhafte oder überhaupt fehlende Sicherheitsinformationen.

"Die griechischen Behörden sollten die bestehenden Gesetze endlich umsetzen und durch Sanktionen die Reedereien dazu bringen, ältere Passagierfähren mit den neuesten technischen Sicherheitsstandards auszurüsten oder ganz auszumustern", erklärte der ADAC.

Sorge um Zustand

Testverlierer 2009 war die von Piräus nach Samos fahrende "Sardinia Vera". Das 34 Jahre alte Schiff erhielt in fast allen Kategorien die Bewertung "sehr mangelhaft". Nur "mangelhaft" war hingegen das Brandschutz. Insgesamt werten die Prüfer den Zustand der "Sardinia Vera" als "besorgniserregend". Sieger des Sicherheitstests wurde heuer die "Ionian King" aus dem Jahr 1991, die zwischen Patras und Igoumenitsa verkehrt. Abgesehen von den nur mit "gut" bewerteten Sicherheitsdurchsagen erhielt sie durchwegs die Note "sehr gut". Lob gab es für die gut ausgebildete Crew.


War das nicht schon immer so?:D Oder habt ihr da andere Erfahrungen?

Reply

Kefalonitissa
Deleted user

Re: "Griechenland: Jede dritte Fähre erfüllt Standards nicht"

from Kefalonitissa on 11/10/2009 08:06 PM

Vielleicht sollte der ADAC in Zukunft mal endlich die nordischen Fähren testen und nicht immer nur die griechischen ;-)

Quelle: Radio Schweden 10.11.09

Zahlreiche auf schwedischen Gewässern verkehrende Passagierfähren sind mit Rettungsringen ausgestattet, die aufgrund einer Fehlkonstruktion nach dem Zuwasserlassen sinken (!). Das berichtet der Schwedische Rundfunk. Bei einer Kontrolle auf einer Scandlines-Fähre in Göteborg war festgestellt worden, dass sämtliche Rettungsringe sieben Kilo zuviel wogen.

Die Rettungsringe der italienischen Marke Veleria San Giorgio werden an Reedereien in der ganzen Welt geliefert und sind nach europäischen Sicherheitsvorschriften zugelassen. Das schwedische Zentralamt für Transportwesen wird nun aber einen entsprechenden Bericht an das EU-Seefahrtssicherheitsbüro EMSA schicken. Wie der Schwedische Rundfunk weiter berichtet, hat Scandlines die Rettungsringe auf seinen sämtlichen Fähren ausgetauscht. Weitere Reedereien, wie Stena Line, Waxholsbolaget und Gotlandsbolaget, haben dies ebenfalls vor.

Reply

Xaniri

38, male

Posts: 37

Re: "Griechenland: Jede dritte Fähre erfüllt Standards nicht"

from Xaniri on 11/21/2009 12:26 AM

Das Problem ist die Nutzung.
Die griechischen Schiffe sind teilweise wahre Gelddruckmaschienen.
Viele ADAC Kunden interessieren sich eher für diese Strecke als für die nach Schweden :D

Reply

Prana

90, male

Posts: 2

Re: "Griechenland: Jede dritte Fähre erfüllt Standards nicht"

from Prana on 11/18/2021 01:38 PM

Ich sehe, dass Sie genauso sparsam und berechnend sind wie ich. Ehrlich gesagt gehöre ich auch zu den Menschen, die keinen Cent extra auslegen, besonders für die Bedürfnisse anderer. Daher musste ich lange nach einem zuverlässigen Buchmacher ohne Provision für die Ein- und Auszahlung von Geldern suchen. Aber ich habe es gut gemacht, kann ich Ihnen sagen, denn https://deutsch.bet/bet90/ Bet90 hat sich mit anderen angenehmen Boni gefreut, darunter ein Online-Casino, bei dem es Spaß machen kann, ein Rouletterad sogar zum Spaß zu drehen. Ich liebe diese Orte.

Reply

« Back to forum